Vorgespräch

Bitte respektieren Sie, dass das persönliche Vorgespräch nicht der Begutachtung oder Auswahl der Hebammen dient. Es wird daher von der Kasse auch nur einmal pro Schwangerschaft bezahlt.
Sie entscheiden sich im Vorfeld für eine Hebamme. Entscheidungshilfe kann unsere Website bieten, auf der wir uns individuell vorstellen. Sie können uns auch gerne telefonisch weitere Fragen stellen.

Das persönliche Vorgespräch ist dazu gedacht, über Sie und Ihre Schwangerschaft zu sprechen. Es kann bei Ihnen zu Hause oder im Hebammenhaus geführt werden. Bei unserem ersten Treffen machen wir eine ausführliche Anamnese, besprechen ggf. vorausgegangene Geburten, klären Fragen zu Spontangeburt oder Kaiserschnitt. Wir sprechen über das Stillen ebenso wie über Ihre soziale Einbindung: können Sie familiär unterstützt werden? Oder benötigen Sie eine Haushalthilfe? – und vieles mehr. Hier schauen wir gemeinsam, welche Begleitung Sie wünschen und wie wir diese ermöglichen können.

Dieses erste Kennenlernen ist eine sehr wichtige Voraussetzung für alle weiteren Kontakte, vor allem bei möglichen kritischen Themen ist das persönliche Einzelgespräch hilfreich. So können beispielsweise in späteren Kursen individuelle Erfahrungen zutage treten, daher sollte die Hebamme die Vorgeschichten kennen, um sensibel in der Gruppe damit umgehen zu können.

Das Gespräch dauert zwischen 20 und 90 Minuten und wird von den Kassen übernommen, allerdings – wie bereits gesagt –  nur 1x pro Schwangerschaft.

Termine nur über das Kontaktformular, wir melden uns dann bei Ihnen.

Hebamme Nicole Strobel und das geburtshilfliche Team
(derzeit Anna Schlecht und Sarah Schilmeier sowie Manuela Amesöder)